Ellerstadt

  • Fackelwanderung 2014

    Im Winter ist es kalt...

    aber nicht in Ellerstadt. Jedenfalls nicht im Jahr 2014. So zogen, angeführt von der frisch gekürten Weinprinzessin Isabelle I. gut gelaunte Erwachsene und erwartungsfrohe Kinder mit ihren Fackeln in die gar nicht winterkalte Nacht.

  • Markt der Künstler 2014

    "Do kunschd mol sehe...

    was alles Kunschd iss!"

    Nur alle zwei Jahre gibt es den Ellerstadter Markt der Künstler. In diesem Jahr fand er bei bestem Wetter statt und war sehr gut besucht.

  • Weinkerwe 2013

    Mittendrin statt nur dabei

    meine Frau und ich waren gerade vor ein paar Wochen hierher gezogen. Zunächst waren wir sehr überrascht, als die Vorbereitungen zum Aufbau der Kerwe vor unserem Haus begannen. Wir hatten eine Woche lang Zeit den fleissigen Helfern bei ihrer Arbeit zuzusehen. Und allmählich lernten wir, dass die Weinkerwe in Ellerstadt eine wichtige und hoffentlich auch schöne Angelegenheit wird.

  • Weinkerwe 2014

    Schlechtes Wetter, nein Danke!

    Die Weinkerwe 2014 ist zu Ende, ich sitze hier am Computer und schaue aus dem Fenster. Der Himmel ist grau, die Strasse ist nass.

    Vor ein paar Tagen stand da noch die Bühne, die Stände und die Tische und Bänke. Tagsüber war es warm, richtig sommerlich und die Abende waren mild.

    Für heute Abend überlege ich, den Kachelofen in Betrieb zu nehmen. Ich schenke mir dann einen guten Roten ein und denke darüber nach, wie die Ellerstadter es schaffen zur Kerwe immer gutes Wetter zu haben.

    Die Welt ist eben voller Geheimnisse!

  • Weinkerwe 2015

    Kühl war nur das Wetter!

    Dieses Mal hatten wir gleich mit zwei Göttern zu kämpfen. Den Wettergott und den Fußballgott. Wir hatten gute Laune, guten Wein und viel Begeisterung entgegenzusetzen. Das ist auch angekommen, wie unsere Bildauswahl beweist.

  • Weinprinzessin 2014

    Hier geht es ernst zur Sache!

    Naja, jedenfalls so ernst Pfälzer sein können, wenn neben Ansprachen und Zeremonien auch noch ein verlockendes Buffet darauf wartet gestürmt zu werden.